Karneval 2021

Verleihung Sessionsorden der Bornheimer Ortsteile


Stellvertretend für zahlreiche Förderer, ehrenamtliche Helfer und Institutionen, die uns weit über die Karnevalssession hinaus in vielen Formen unterstützen, ein paar Fotos und Berichte von der Ordensübergabe.

Es wurden auch Orden gegen eine Spende erworben. Auch hier ein herzliches Dankeschön. Auch diese Einnahme verwenden wir, um Projekte des Ortsauschuss Roisdorf und anderer Kultur- und Ortsvereine zu unterstützen.

Gerne hätten wir über alle Übergaben eines oder mehreren Orden berichtet, aber vieles musste Corona bedingt mit dem nötigen Abstand erfolgen und so war es nicht immer möglich Fotos zu machen.

Ordensverleihung Sammler und Sammlerinnen



Jährlich unterstützen uns zahlreiche Helfer und Helferinnen des Ortsausschuss beim Sammeln von Geldspenden zur Finanzierung des Roisdorfer Weiberfastnachtzug. Auf das Sammeln haben wir in diesem Jahr Corona bedingt verzichtet. Trotzdem möchten wir uns mit der Übergabe je eines Ordens an 25 Sammler und Sammlerinnen recht herzlich für die jährliche Unterstützung bedanken. Übergeben wurden die Orden in diesem Jahr persönlich durch unseren Ortsausschussvorsitzenden Wolfgang Mertgen.
Stellvertretend ein Foto von Tobias Pällmann, auch ein eifriger Sammler und Vorsitzender des Martinsausschuss Roisdorf.
Ebenso ein Foto von der letztjährigen Ehrung durch Prinzessin Sandra III.

Ordensübergabe Freiwillige Feuerwehr



Ordensübergabe Freiwillige Feuerwehr Bornheim Löschgruppe Roisdorf.
Vielen Dank für die jährliche Unterstützung im Weiberfastnachtzug. Stellvertretend für die gesamte Löschgruppe erhielt Christoph Mager den diesjährigen Orden des Ortsausschuss Roisdorf. Christoph unterstützt uns schon seit Jahren beim Absperren des Zugweges und fährt das Führungsfahrzeug der Feuerwehr. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle.

Ordensübergabe in der Volksbank

Ordensübergabe in der Volksbank Filiale Roisdorf 11.02.2021

Trotz Ausfall der Sessions Veranstaltungen 2021 unterstützt die Volksbank Köln Bonn eG auch in diesem den Förderverein „Senat Förderkreis Roisdorfer Karneval e.V.“
So ist der Verein auch im Jahr 2021 in der Lage, Projekte des Ortsauschuss Roisdorf und anderer Kultur- und Ortsvereine zu unterstützen.

Stellvertretend für die Volksbank erhielten Lukas Wagner (Leiter des Volksbank-Regionalcenters Bornheim) und Walter Klemmer (Bevollmächtigter für Mitgliederangelegenheiten), den diesjährigen Sessions Orden der Bornheimer Ortsteile, überreicht durch Wolfgang Mertgen (Vorsitzender des Ortsauschuss und Förderverein).

Ordensverleihung beim Tollitreff 2021


Wir machen das Beste daraus. So durften wir den ersten digitalen Tollitätentreff 2021 der Stadt genießen.

Das gab es in 53 Jahren noch nie. Großartige Veranstaltung, technisch hervorragend umgesetzt. Auf der Bühne ein super Programm!
Ein großes Dankeschön an die Organisatoren. Allen voran Bürgermeister Christoph Becker und Nicole Krumbach aus dem Bereich Kulturförderung der Stadt Bornheim.
Aber auch an Ex-Bürgermeister Wolfgang Henseler stellvertretend für das Bornheimer Kulturforum e.V.
Diesen Personen durfte ich den Orden persönlich überreichen.

Auch die Moderation auf der Bühne war „Spitze“ und die musikalische Begleitung war hervorragend.

Liebe Ursula und Christian Köhl, vielen Dank. Ein Erlebnis Mama und Sohn gemeinsam auf der Bühne. Lieber Stefan Linden, danke das Du trotz der späten Anfrage zugesagt hast. Du bist für uns Roisdorfer eine feste Größe und wir wünschen uns, Dich und Deine Gruppe Sibbeschuss bald wieder auf einer Veranstaltung in Roisdorf begrüßen zu dürfen.

Unsere Stellvertretende Bürgermeisterin Gabriele Kretschmer übernahm die Verleihung des Ordens in der Rheinhalle. Danke liebe Gaby. So wurde Moderation und musikalische Begleitung entsprechend geehrt.

Karnevalistische Andacht 13.02.2021

Mundartmesse im Jahr 2009
Mundartmesse im Jahr 2009

In diesem Jahr wäre Roisdorf Ausrichter der Mundartmesse im Seelsorgebereich Bornheim gewesen. Leider auch ein Corona Opfer.

So ganz wollten wir jedoch nicht verzichten. So wurde am 13. Februar eine karnevalistische Andacht durchgeführt.
Gestaltet von unserem Diakon Adi Halbach und mit Unterstützung durch Martin Mölder, Achim Stahl, Dr. Ernst Gierlich, Fine und Lena Bohne, wurde dieser Nachmittag zu einem besonderen Ereignis.

Eine schöne Gelegenheit in besinnlicher und froher Stunde zusammen zu sein.

So konnten wir uns am Ende der Andacht mit der Übergabe unseres Session Orden bei den Helfern bedanken.

Lieber Adi, Du hattest den Orden schon. Dir gilt an dieser Stelle ein besonderer Dank für alles was Du für diese Kirchengemeinde organisierst und gestaltest.

Wir freuen uns auf die Mundartmesse hoffentlich wieder im nächsten Jahr. Dann dürfen alle wieder dabei sein.

Das war ein kleiner Überblick der Ordensverleihung. Natürlich hätten noch viele Personen diesen Orden verdient. Wie z.B. die Technik der digitalen Aufnahme des Tollitreff usw.
Aber mit einer limitierten Auflage von 70 Orden für Roisdorf war es nicht möglich.

Auch hätten wir zur Andacht gerne alle Roisdorfer und Tollitäten Bornheims eingeladen. Das war nicht möglich. So war es uns und auch Adi ein besonderes Anliegen, unserer noch amtierenden Prinzessin Sandra III. und designierten Prinzessin Sabine I. mit Gefolge einzuladen.
Ebenso die designierten Tollitäten der weiteren Bornheimer Ortschaften und Ehrengäste.

Sie haben diesen besonderen Nachmittag verdient. Sie müssen in dieser Session auf viel verzichten. So konnten wir ein wenig Freude in ihre Herzen tragen.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Auf alle Ordensträger aus tiefstem Herzen ein 3 x Roisdorf Alaaf

Euer OAS Vorsitzender
Wolfgang Mertgen


Hierzu ein Artikel aus "Wir Bornheimer" Freitag 19.02.2021.
Lieber Werner Dierker vielen Dank für diesen schönen Artikel.
Öffne.... [321 KB]

Digitaler "Tollitreff"



Eine schöne Idee, die hoffentlich viel Freude in diese schwierige Zeit bringt.
Wäre natürlich schön wenn alle live dabei sein könnten, aber ein Karnevalsmuffel Namens Corona hat’s verhindert.
Bleibt gesund und habt den Karneval weiterhin im Herzen.

Allen Karnevalisten ein herzliches Dankeschön für ihr vorbildliches Verhalten und Geduld in dieser schwierigen Pandemiezeit. Es kommen sicherlich auch wieder bessere Zeiten in der wir wieder alle gemeinsam feiern können.

Bericht Bonner Rundschau 21.01.2021
Bericht Bonner Rundschau 21.01.2021







„Wenn mir all zesamme stonn, witt et Brauchtum nie ungerjonn.“
(Karnevalsmotto des Ortsauschuss Kardorf 2019)

In den letzten Jahren ist zwischen den zehn Karnevalsortschaften eine feste und schöne Gemeinschaft entstanden. Zu diesen Ortschaften gehören Walberberg, Merten, Waldorf, Hemmerich - Rösberg, Kardorf, Sechtem, Bornheim, Roisdorf, Hersel und Widdig.

Schon im August haben diese Ortschaften gemeinsam endschieden die Planungen für größere Karnevalsveranstaltungen und Umzüge einzustellen.
Je nach Corona Lage kann ja kurzfristig entschieden werden ob kleinere Coronagerechte Veranstaltungen möglich sind. Der 11. November 2020 wäre so ein Tag gewesen. Geplant war in einer kleinen Runde den Karnevalsauftakt zu feiern. Die neuen Corona Vorschriften zum 2. November des Landes Nordrhein-Westfalen haben diese Möglichkeit leider untersagt.

Um den guten Zusammenhalt der Gemeinschaft auch nach außen zu zeigen, wurde entschieden einen gemeinsamen Karnevalsorden herzustellen, in dessen Motto der Gemeinschaftsgedanke zu erkennen ist. Auch hier lieferten die Kardorfer Freunde das Motto für den Orden.
Dieser Orden wird in einer begrenzten Stückzahl aufgelegt und an Personen die das Ehrenamt unterstützen, in der Karnevalszeit überreicht. Um die leeren Kassen der Gemeinschaft ein wenig zu füllen kann dieser Orden auch gegen eine Spende käuflich erworben werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Vorsitzenden der Gemeinschaft.

Feiert schön zu Hause und bleibt gesund !

Aktion Werbetafel

In guten und in schlechten Zeiten soll man zusammenstehen und sich gegenseitig helfen.

mehr...

Nix bliev wie et ess!

Wird es im kommenden Jahr nicht geben: Prinzessin auf der Bühne. Prunksitzung der Kolpingfamlie Roisdorf (Bild von 2020)

Seit Corona erst recht.
(Stellungnahme des Ortsauschussvorsitzenden Wolfgang Mertgen)

Liebe Roisdorfer, Liebe Karnevalsjecken,

jetzt stehe ich 15 Jahre gemeinsam mit den Ortsvereinen an der Spitze des Roisdorfer Karneval.

In dieser Zeit konnten wir jedes Jahr eine Karnevalsprinzessin im Festzelt auf dem Dorfplatz begrüßen und proklamieren. So auch in der kommenden Session 2020/2021.
Nach jetzigen COVID-19 Abstandsbestimmungen mit ca. 170 Personen im Festzelt, Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen des Zeltes etc..

Wer will das.

Meine Ortsauschussmitglieder und ich jedenfalls nicht und auch einer Prinzessin möchten wir nicht zumuten unter diesen Bedingungen in ein Festzelt einzumarschieren. Gibt es ein Umfeld für eine Regentschaft im Vorgebirge. Nein !.

Deshalb bin ich traurig, dass es in der Session 2020/2021 keine Prinzessin geben wird, aber auch glücklich das unsere designierte Prinzessin ihre Regentschaft in die Session 2021/2022 verschieben wird.

Hinweis Presseerklärung

Am 6. August 2020 gab eine gemeinsame Sitzung mit den Vertretern(innen) aller Ortsausschüsse, Dorf- und Vereinsgemeinschaften sowie Karnevalsvereinen im Stadtgebiet und Vertretung der Stadt Bornheim.

Hieraus resultiert folgende Presseerklärung

Wir haben eine Entscheidung getroffen. Herzlichen Dank an meine Kolleginnen und Kollegen der Bornheimer Nachbarorte und an die Stadtverwaltung und allen voran Bürgermeister Wolfgang Henseler für den gemeinsamen Abend, die offene Aussprache und die gemeinsamen Entscheidungen.

In Roisdorf wurden die Ortsvereine noch vor Veröffentlichung der Pressemitteilung am Montagabend den 10. August in einer gemeinsamen Sitzung mit dem Ortsauschuss im Rathaussaal ausführlich über die getroffenen Entscheidungen informiert.
Alle Beteiligten zeigten großes Verständnis und waren mit den getroffenen Entscheidungen einverstanden.

An dieser Stelle möchte ich nochmals klarstellen, wir haben Karneval nicht abgesagt sondern nur die Planungen größerer Festveranstaltungen, Karnevalssitzungen und -umzüge eingestellt.
Am Donnerstag den 11. Februar 2021 ist Weiberfastnacht und am 15.Februar 2021 ist Rosenmontag. Jeder Ortsverein ist aufgefordert sich mit Ideen einzubringen, wie man zusammen feiern und Frohsinn verbreiten kann. Natürlich dann auch nur unter Berücksichtigung der dann gültigen COVID-19 Bestimmungen.

Nach dieser Entscheidung kann ich jetzt wieder ruhiger schlafen und wie ich Roisdorf aber auch unsere Nachbarorte kenne, wird uns sicherlich einiges einfallen wie man Karneval feiern kann. Vielleicht sogar schöner als je zuvor. Und wenn nicht "Karneval trage ich im Herzen und wenn ich gesund bleibe dann sicherlich auch im Jahr 2022"

Warten wir es ab. Danke für Euer Verständis

Euer OAS Vorsitzender

Wolfgang Mertgen






Top

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen